Sturmeinsatz am 29.10.

Nach teils heftigen Orkanböen wurden unsere Kameraden zu mehreren Sturmschäden alarmiert. Als erstes mussten zwei Äste im Ortsteil Wäldchen beseitigt werden. Einer davon ist auf zwei parkende PKW gefallen und der andere hing noch im Baum, von wo er mittels Drehleiter entfernt wurde. Verletzt wurde zum Glück niemand, nur der Schaden an den Autos wird auf 5.000€ geschätzt.
Weitere Einsätze folgten auf der B184, wo mehrere Bäume über die Straße gefallen sind. Auch diese wurden mit den Kettensägen beseitigt.

Insgesamt waren wir mit 22 Kameraden ca. 3 Stunden im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.